Diese Festivals kannst du 2019 mit schmalem Budget besuchen

Mainstream-Programme? Gedränge? Utopische Preise? Das gilt nicht für folgende Festivals! Denn hier gibt’s tolle Line Ups und attraktives Drumherum für kleine Preise:

1. Openair Safiental - Graubünden

Ein einmaliges Erlebnis. Fernab von Zäunen und Menschenschlangen. Dafür nahe bei der Natur und genau dort, wo die gute Musik spielt. Klein, grün und persönlich, das ist das Openair Safiental. 

Und ausserdem gibt's CHF 5.– STUcard-Rabatt auf den Festivalpass an der Abendkasse - juhu!

 

2. Clanx Festival - Appenzell

Die einzigartige Lage des Festivals mit der traumhaften Aussicht auf die Appenzeller Bergwelt begeistert Gäste sowie Bands seit 2003. Fastfood sucht man am Clanx Festival vergeblich, denn es wird auf frisch zubereitete Gerichte mit lokalen und regionalen Produkte gesetzt. Im gleichen Zug legt das Clanx Festival auch viel Wert auf Umweltschutz & Recycling! Für Menschen, die genau das suchen gibt's sogar noch CHF 10.–STUcard-Rabatt obendrauf.


3. Rapattack - Obwalden

Am Rapattack Festival sind alle Elemente von Hip-Hop vertreten; Konzerte, Parties, eine über 100-Meter lange Graffiti-Wall, sowie eine Breakdance Cypher. Bist du ready, die Burg Landberg in eine Hip-Hop Hochburg zu verwandeln? Mit deiner STUcard gibt's 20% Rabatt - nznznz!

 

4. Hill-Chill Openair - Basel Stadt

Freunde des guten Tons, wo seid ihr? Rausch, Brainchild, Dagobert Pöbel Mc und viele weitere rocken im 2019 am Hill-Chill die Bühne!